Archiv der Kategorie: Allgemein

„Aufgetischt“ – spannende Naturgeschichten rund um unser Essen und Trinken

Vorankündigung

Aufgetischt“ – spannende Naturgeschichten rund um unser Essen und Trinken

Vortrag mit Judith Engst, Diplom-Forstwirtin, freie Journalistin und Buchautorin

Montag, 29.04.2024 um 19.30 Uhr, Kath. Gemeindehaus, Kantstr. 11, Aldingen

Beitrag auf Spendenbasis, ohne Anmeldung

Wollten Sie schon immer mal wissen, was Chicorée, Endiviensalat und Kaffee-Ersatz mit der hübschen Wegwarte am Straßenrand zu tun haben? Oder welches Tier außer der Biene an der Erzeugung von Waldhonig beteiligt ist? Warum die Botaniker eine Walnuss nicht als Nuss, sondern als Kern einer Steinfrucht einstufen? Und warum Barrique-Wein leicht nach Vanille schmeckt? Dann sind sie bei diesem Vortrag richtig. Sie erfahren, welch spannende Naturgeschichten hinter vielen unserer Nahrungs-, Genuss- und Heilmitteln stecken.

Keb-Veranstaltungen im Frühjahr 2024

Aldingen

Aufgetischt“ – spannende Naturgeschichten rund um unser Essen und Trinken

Vortrag mit Judith Engst, Diplom-Forstwirtin, freie Journalistin und Buchautorin

Montag, 29.04.2024 um 19.30 Uhr, Kath. Gemeindehaus, Kantstr. 11, Aldingen

Beitrag auf Spendenbasis, ohne Anmeldung

Wollten Sie schon immer mal wissen, was Chicorée, Endiviensalat und Kaffee-Ersatz mit der hübschen Wegwarte am Straßenrand zu tun haben? Oder welches Tier außer der Biene an der Erzeugung von Waldhonig beteiligt ist? Warum die Botaniker eine Walnuss nicht als Nuss, sondern als Kern einer Steinfrucht einstufen? Und warum Barrique-Wein leicht nach Vanille schmeckt? Dann sind sie bei diesem Vortrag richtig. Sie erfahren, welch spannende Naturgeschichten hinter vielen unserer Nahrungs-, Genuss- und Heilmitteln stecken.

Aixheim

Dem Gehirn auf die Sprünge helfen

Heiterer Vortrag rund um das Gedächtnis mit Birgit Leibold, Erzählkünstlerin, Ganzheitliche Gedächtnistrainerin (BVGT)

Dienstag, 04.06.2024 um 19.30 Uhr, Pfarrscheuer Aixheim, Kirchstraße 9

Beitrag auf Spendenbasis, ohne Anmeldung

Der Spruch „Wer rastet der rostet“ gilt sowohl für unsere Muskeln, als auch für die Gedächtnisleistung. Das Gedächtnis lässt sich jedoch in jedem Alter trainieren, nur wie?

In diesem Vortrag erfahren Sie, wie Sie Ihr Gehirn optimal nutzen können. Mit fantasievollen Merkmethoden werden Namen, Zahlen oder Fakten besser abgespeichert. Der Aktiv-Vortrag bietet einen leichten, unterhaltsamen Einstieg in die Welt des Gedächtnistrainings und die Macht der Merktechniken. Allgemeine Tipps und Wissenswertes zum Thema Gehirn runden den Abend ab. Es bedarf keinerlei Vorkenntnisse und es wird kein Wissen abgefragt!

Ursula Berner

23.01.2024

Gebet für die Erdbebenopfer

Lieber Gott,

wir beten für die Menschen in der Türkei und Syrien, die von den schrecklichen Erdbeben betroffen sind.

Wir beten für alle, die gestorben sind, die verletzt wurden, die ihre Liebsten verloren haben.

Schenke denen Trost und Kraft, die verzweifelt sind, und gib ihnen Hoffnung in ihrer Not.

Steh ihnen mit deiner Liebe und deinem Mitgefühl bei und hilf ihnen, ihr Leben wieder aufzubauen.

Wir beten für die Rettungskräfte, die unermüdlich arbeiten, um Überlebende zu finden und denen zu helfen, die noch in Not sind.

Bitte gib du ihnen die nötige Stärke und Ausdauer, um ihre Arbeit erfolgreich zu machen.

Bitte halte die Menschen in dieser schwierigen Zeit mit deiner unendlichen Gnade und Barmherzigkeit.

Amen.

Kath. Kindergarten St. Marien hat neuen Leiter

Mit Ralf Schräpel bekommt der Kindergarten St. Marien einen neuen Leiter. Pater Sabu freute sich, ihn mit einem kleinen Geschenk an seiner neuen Arbeitsstelle begrüßen zu können. Er freute sich sehr, dass Ralf Schräpel, der ja auch in der Kirchengemeinde in vielen Funktionen aktiv ist, sich für diese nicht immer einfache und sehr anspruchsvolle Aufgabe bereit erklärt hat.

Ralf Schräpel hatte in den vergangenen Jahren in der Kita Arche gearbeitet und sich über einen längeren Zeitraum intensiv fortgebildet. Am Schluss hatte er die Qualifikation als Leiter von Kindergärten bzw. Kindertagesstätten erlangt.

Die katholische Kirchengemeinde St. Marien wünscht ihm und dem gesamten Kindergarten-Team für die Zukunft alles Gute, Gottes Segen und vor allem für die Kinder eine gedeihliche und harmonische Zusammenarbeit.