Seelsorgeeinheit

Vorwort von Pater Sabu Palakkal zum s’Kirchablättle

So fing es an mit den Christen: mutig und begeistert. Keine Sekte, sondern Sauerteig in der Gesellschaft. Könnte dieser Anfang nicht auch eine Vision für unsere Kirche, unser Zusammenwachsen von vier Pfarreien sein? Viel wird über Strukturen diskutiert, über das Gerippe; zu wenig über das Fleisch: die Menschen mit ihren Sehnsüchten und Nöten, ihrem Suchen nach Gott, Gemeinschaft und gelebtem Glauben. Die Christen des Anfangs wurden „Neuer Weg“ genannt. Nicht weil sie so fantasievoll waren. Nein, weil sie mit Herz und Liebe versuchten, Jesus in ihr eigenes Leben und in das Leben der sie umgebenden Welt zu übersetzen: sie lebten in überschaubaren Gemeinschaften, sahen die Not und handelten, schöpften Kraft aus Gebet und Gottesdienst, wussten sich von Gott getragen und geführt und strahlten Freude aus.

Es ist auch meine Vision von unserer Seelsorgeeinheit „Klippeneck-Primtal“. Die ersten Christen hatten alles gemeinsam. Wir haben gemeinsam dieses „s’Kirchablättle“ gestaltet. Es ist ein „Neuer Weg“, wie die ersten Christen für unsere gemeinsame Zusammenarbeit.

Mit diesem „s’Kirchablättle“ möchten wir Ihnen die Seelsorgeeinheit „Klippeneck-Primtal“ vorstellen. „s’Kirchablättle“ soll einen Überblick geben über die einzelnen Kirchengemeinden in der Seelsorgeeinheit sowie über die verschiedenen Gruppierungen und Einrichtungen in den Kirchengemeinden. Es ist mir wichtig, unsere Kirchengemeindemitglieder darüber zu informieren, was sich in der Seelsorgeeinheit „Klippeneck-Primtal“ bewegt. Das „s’Kirchablättle“ der Seelsorgeeinheit erscheint in der Regel zwei Mal im Jahr (vor Weihnachten und vor Ostern). Ich bin sicher, dass das „s‘Kirchablättle“ ein wichtiges Informationsinstrument für alle Kirchengemeindemitglieder unserer Seelsorgeeinheit sein wird.

Pater Sabu Palakkal

 

Aufgrund des zunehmenden Priestermangels wurden in unserer Diözese Rottenburg-Stuttgart die Kirchengemeinden in Seelsorgeeinheiten zusammengefasst.

Unsere Gemeinde St. Marien ist Teil der Seelsorgeeinheit Klippeneck-Primtal.

Zur Seelsorgeeinheit gehören die Kirchengemeinden:

  • St. Marien Aldingen
  • St. Georg Aixheim
  • St. Michael Denkingen
  • St. Hippolyt und Kassian Frittlingen

Jede Kirchengemeinde ist für sich selbständig. Bestimmte Aufgaben, wie zum Beispiel Kommunion-/Firmvorbereitung können aber gebündelt werden. Zur Organisation der Arbeit in der Seelsorgeeinheit gibt es den Gemeinsamen Ausschuss. Dieser trifft sich mehrmals jährlich abwechselnd in den Gemeinden.

Leiter der Seelsorgeeinheit und des Gemeinsamen Ausschusses ist:

Pater Sabu Palakkal Hauptstr. 40, 78588 Denkingen Tel. 9790190

Zum Pastoralteam der Seelsorgeeinheit gehören:

Pastoralreferent Peter Berner Kirchstr.9, 78554 Aixheim Tel. 9014240

2. Vorsitzender des Gemeinsamen Ausschusses ist:

Norbert-Anton Schnee Mühlgasse 7, 78588 Denkingen Tel. 85727

Aus unserer Gemeinde sind im Ausschuss:

Allgaier, Edith Brunnenstraße 30 Tel. 84620
Ungermann, Stefan Überm Heidlesbach 10 Tel. 868314

Schreibe einen Kommentar