Erwachsenenbildung der SE

Familien in der Kirche im Lichte von der Papstenzyklika „amor laetitia“.
Führt uns eine neue Familienspiritualität aus der Kirchenkrise?

Das Bild der traditionellen katholischen Familie, die mit Vater, Mutter und Kind/ern einen „sicheren“ Platz in Gesellschaft und Kirche besetzt, hat gewaltige Risse: in mehr als der Hälfte aller Ehen in unserer Diözese ist ein Partner nicht katholisch; Familie zu sein ist ein Armutsrisiko; wenn die Familie zerbricht, rutschen die alleinerziehenden Frauen spätestens mit Erreichen der Rente in die Armut. Und gleichzeitig verrutscht auch das traditionelle Bild der Kirche: die Zahl der „zahlenden“ Katholiken geht ständig zurück, die Zahl der „praktizierenden“ ebenso, Gottesdienste leeren sich, Priesterberufungen in der Diözese sind Seltenheit.

In diese Analyse der „westlichen“ Gegenwart trifft uns Papst Franziskus mit „amoris laetitia“. Nicht beschönigend, sondern Mut machend – aus der „kleinen“ Wahrnehmung der Liebe zwischen Mann und Frau den Blick auf das „Große“ in Gesellschaft und Politik – fast zärtlich in der Wortwahl und zukunftsweisend, als Familien die christliche Botschaft in Gesellschaft und Kirche zu bringen.

Der Weg führt über eine neue Wahrnehmung der eigenen und der Familien-Spiritualität, die bislang Erfahrenes auf den Kopf stellt: „Familien müssen vom Objekt der Pastoral zum Subjekt gemacht werden.“

Beschreibung der Betroffenheit, Analyse der Situation und Perspektiven – zu diesem „Dreischritt“ lädt Karlheinz Heiss ein.

Referent: Karlheinz Heiss, Vorsitzender des Familienbundes der Diözese
Rottenburg-Stuttgart, Musikschuldirektor in Rottenburg am Neckar mit theologischen Studien im Handgepäck
Termin:
Mittwoch, 9. November 2016, 20 Uhr,
Ort: kath. Gemeindezentrum, Kantstraße 7, Aldingen

Seniorennachmittag

Magen und Darm – Sitz der Gesundheit

Interessanter Vortrag mit den Themen, was verstand Paracelsius unter gesund und krank, die Anatomie des Verdauungstraktes, Vorstellung von Krankheiten wie Sodbrennen, Magengeschwüre ….. Welche Möglichkeiten gibt es zur Selbstbehandlung

Termin: Mittwoch, 16.11.2016

Zeit: 14.00 Uhr Gottesdienst in der St. Michael Kirche in Denkingen anschl. Vortrag im Gemeindehaus Vinzenz von Paul

Referent: Daniel Simon, Heilpraktiker aus Trossingen

Veranstalter: kath. Kirchengemeinde Denkingen

Dufende Hausapotheke – Ätherische Öle

Wussten Sie schon, dass Lavendelöl Schnittwunden heilt und Pfefferminz-Öl bei Übelkeit hilft? Ätherische Öle bieten schnelle Hilfe und stehen uns als nützlicher Helfer zur Seite. Sie unterstützen uns im Alltag, mansche wirken anregend und vitalisierend, andere entspannend und beruhigend, wieder andere schmerzstillend und entzündungshemmend. Erleben Sie einen duftenden Abend und erfahren Sie, wie Sie die Öle für Ihr körperliches und seelisches Wohlbefinden einsetzen können.

Termin: Mittwoch, 23.11.2016

Zeit: 19.00 Uhr

Ort: Pfarrer Häfner Haus Frittlingen

Referent: Birgit Hafner, Aromaberaterin und Pharmazeutisch-technische Assistentin

Eintritt: 6.– € incl. Handout

Anmeldung: Marianne Geiger
Tel. 07426/2513

Veranstalter: kath. Kirchengemeinde Frittlingen

Große Advents- und Weihnachtsausstellung

Die kath. öffentliche Bücherei päsentiert an diesem Tag einen aktuellen Querschnitt des Medienmarktes. Besucher haben überdies Gelegnheit, ihre Nikolaus- und/oder Weihnachtseinkäufe zu tätigen. Ebenso können fair gehandelte Waren und Fair-Kaffee aus Tansania erworben werden. Freundliche Gespräche in angenehmer Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen.

Termin: Samstag, 26.11.2016
Adventsmarkt

Zeit: ab 15.00 Uhr

Ort: kath. Gemeindehaus Vinzenz v. Paul, Denkingen

Abendlob im Advent

„Festival of Nine Lessons and Carols“

 Am 27.11.16 um 17.30 Uhr findet in der kath. Kirche in Aldingen zum 2. Mal unter dem Begriff „Festival of Nine Lessons und Carols“

ein Abendlob statt. Ursprünglich wurde diese Form des Gottesdienstes 1880 durch den Erzbischof Edward White Benson von Truro und Canterbury eingeführt und vorwiegend in Großbritannien jedes Jahr am Heiligen Abend gefeiert.

Der Kirchenchor hat diese Tradition aufgegriffen und wird unter Mitwirkung des Männergesangsverein aus Frittlingen und Frau Braun an der Orgel

dieses Abendlob gestalten.

Mit Gesang und Texten wollen wir auf die Adventszeit einstimmen und die gesamte Gemeinde auf das Herzlichste einladen.

Merken Sie sich diesen Termin vor und verbringen Sie einen entspannenden und besinnlichen Abend mit uns.

Im Anschluss an das Abendlob sind Sie zu einem Gespräch bei Glühwein und Gebäck eingeladen.

Über einen zahlreichen Besuch würden sich der kath. Kirchenchor St. Marien sehr freuen.

Die phantastische Welt der Märchen entdecken (Aldingen)

Das Märchen ist viel mehr als pures Entertainment. Es war und ist immer auch ein Spiegelbild dessen, was in unserem Alltag passiert. Im Märchen gibt es keine Zeit und keinen Raum, es lässt viele Dinge offen und spricht damit unser Herz an, nicht unseren Verstand.
Soll man Märchen überhaupt noch erzählen? Was sind Märchen und woher kommen sie? Warum brauchen Kinder Märchen? Wie werden Märchen heute vermittelt? Und noch mehr Fragen dazu….

Referentin: Sigrid Maute, Märchenerzählerin und Naturschutzpädagogin, Balingen
Termin: Montag den 24.10.16
Zeit: 20.00 Uhr
Ort: kath. Kindertagesstätte Arche, 78554 Aldingen, Im Grund 6
Eintritt: 3,-€
Veranstalter: Katholische Kindertagesstätte Arche, Aldingen

Immunbombe aus dem Mixer – grüne Smoothies (Aixheim)

Mit grünen Smoothies können Sie Ihr Immunsystem super auf die kommende kalte Jahreszeit vorbereiten. Sie sind schmackhaft, reich an Vitaminen und Nährstoffen und schnell und einfach zuzubereiten. Was ist das besondere an grünen Smoothies? Welche Zutaten eignen sich im Herbst/Winter? Viele wärmende und vorweihnachtliche Rezepte. Gemeinsame Zubereitung und Verkostung.
Termin:   Dienstag, 11. Oktober 2016
Zeit:      19.30 – 21.30 Uhr
Ort:       Pfarrscheuer, Aixheim,
Kirchstraße 7
Referentin: Andrea Dreher, Ergotherapeutin, Gesundheitscoach
Teilnehmerbeitrag Material: 2,- €.
Veranstalter: Kath. Kirchengemeinde Aixheim
Anmeldung: bei Peter Berner unter Tel. 07424/9014240 (Anrufbeantworter) oder E-Mail: pr-berner@online.de

Erwachsenenbildung der SE Klippeneck-Primtal 2. Halbjahr 2016 Erntedanktour durch die Seelsorgeeinheit

Am Montag, 3.10. (Tag der Deutschen Einheit) veranstalten wir eine „Erntedank-Tour durch die Seelsorgeeinheit“.

Wir schauen uns gemeinsam die für den Erntedank geschmückten Altäre in den Kirchen unserer Seelsorgeeinheit an. Umrahmt von Impulsen in Lied-und Textform.

Beginn ist um

14.00 Uhr in der Kirche in Denkingen

14.30 Uhr Kirche in Frittlingen
anschließend Kaffeepause

16.15 Uhr Kirche in Aldingen

17.00 Uhr Kirche in Aixheim mit Abschluss

Herzliche Einladung an alle Gemeindemitglieder